Evangelisch-lutherische
Kirchengemeinde Wetter (Ruhr)
              
Mitglieder
Wir sind ca. 30 bis 40 Kinder und freuen uns ĂŒber jedes weitere Kind, welches Lust hat, in unserer Gruppe mitzuwirken.

Zum Kindergottesdienstteam gehören Karsten und Karin Malz, Meike Gollan, Marta Paschek, Jana Mutz, Berit Geiss, Kati Kölsche und Kirsten Wiedemeyer.
Kindergottesdienst
 
  Feste Bestandteile unserer Kindergottesdienstvormittage sind ein liturgischer Rahmen und ein gemeinsames FrĂŒhstĂŒck. Ansonsten ist der eine Vormittag eher biblisch-thematisch orientiert, am anderen Vormittag ĂŒberwiegen kreative und spielerische Elemente.

In Gruppenarbeit wird versucht, dem unterschiedlichen Alter der Kinder Rechnung zu tragen. Alle Kinder zwischen 4 und 12 Jahren sind herzlich zum Kindergottesdienst eingeladen.

Auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden immer wieder gesucht. Der Kindergottesdienstmitarbeiterkreis ist fĂŒr die Vorbereitung und DurchfĂŒhrung unserer Kindergottesdienste zustĂ€ndig. Er trifft sich alle zwei Wochen freitags um 17.15 Uhr und nach Vereinbarung im Pfarrhaus oder im Gemeindehaus. Wer Spaß an biblisch-thematischer und kreativer Arbeit mit Kindern hat, möge sich doch einfach mal melden!
 
Ort und Zeit:
 
  Der Kindergottesdienst findet am 1. und 3. Samstag im Monat von 9.00 Uhr bis ca. 12.00 Uhr auf der Jugendetage unseres Gemeindehauses statt.
 
Kontakt:
 
  Herr Pfarrer Karsten Malz
 
   
Zur Geschichte:
 
  1999 hat sich unser Presbyterium sehr intensiv mit dem Thema "Kindergottesdienst" beschĂ€ftigt und dabei ĂŒber eine KonzeptĂ€nderung nachgedacht. Es ging damals u.a. um die Verlegung unseres Kindergottesdienstes von sonntags auf zwei Samstagvormittage im Monat. Dabei sollten am 1. Samstag im Monat biblische Geschichten und religiöse Themen im Vordergrund stehen. Der 3. Samstag war auch als Freizeit- und Spielvormittag gedacht.

Es sollte jeweils einen gemeinsamen gottesdienstlichen Anfang, ein gemeinsames FrĂŒhstĂŒck und einen gemeinsamen Abschluss geben. Anderseits wurde es als wichtig erachtet, in Gruppen zu arbeiten und dabei die Kinder ihrem Alter entsprechend anzusprechen. Den Kindern sollte die Gelegenheit gegeben werden, im Kindergottesdienst unterschiedliche ZugĂ€nge zu biblischen Geschichten zu finden und kreativ mit diesen umzugehen. Das Presbyterium war der Auffassung, dass sowohl der Ort (Jugendheim, jetzt neues Gemeindehaus) als auch der Zeitpunkt (Samstag vormittags) sowie der Zeitrahmen (jeweils 3 Stunden) diesem Vorhaben entgegenkommen.

Die Erfahrungen der letzten Jahre, auch und gerade was die Zahl der teilnehmenden Kinder betrifft, gibt unserem neuen Kindergottesdienstkonzept sicher Recht.